Di., 05. Nov. | Kulturbund Treptow

From Face to Face

NEUE MUSIK aus aller Welt mit Andrea Chudak (Sopran) und Ekaterina Gorynina (Violoncello)
Anmeldung abgeschlossen
From Face to Face

Zeit & Ort

05. Nov. 2019, 19:00
Kulturbund Treptow , Ernststraße, 12437 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

 Der Landesmusikrat hat für das Jahr 2018 das Cello als Instrument des Jahres ausgewählt. Das bestärkte Andrea Chudak  in ihrer Idee, sich einem ungewöhnlichen Programm für die Besetzung von Cello und Sopran zu widmen. Dabei wollte sie ein möglichst breites Bild an zeitgenössischen Kompositionen für diese Besetzung zeichnen, die mit den Akteurinnen Ekaterina Gorynina (Violoncello) und Andrea Chudak (Sopran) tatsächlich von Angesicht zu Angesicht als völlig gleichberechtigte, selbstständige und doch miteinander verwobene und aufeinander angewiesene Partner aufgeführt werden. Zu den im Programm vertretenen Komponisten zählen neben dem in Berlin lebenden Komponisten Max Doehlemann, der in Dresden ansässige Christian Mietke, der Amerikaner Stephen W. Beatty, der in Mannheim lehrende Komponist Sidney Corbett und die russische Komponistin Ксения Прасолова. Die Texte, denen sich die Musikschaffenden widmeten, reichen von eigenen Worten (Max Doehlemann) über russische Übersetzungen von Texten Friedrich Lenaus bis zu Texten aus der Bibel und dem Midrasch. 

 Eintritt: 7,-€/ erm. 6,-€

Programm: Stephen W. Beatty (*1938) „Vocalise Nr. 2” (2015)

Max Doehlemann (*1970) “Gilgul” (2018)(Textcollage aus der Kabbala, Buch Sefer Jezira/ Franz Kafka/ Siegmund Freud ua.)

Christian Mietke (*1989) „Arae“ für Cello solo (2017)

Sidney Corbett (*1960) „Panim el Panim“ (2004)(Texte aus der Bibel und dem Midrasch zusammengestellt von Almut Bruckstein)

Ksenia Prasolova (*1970) “View into the stream”(1991) (Text: F. Lenau/ ins Russische übersetzt von F. Tyuchev) 

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen